Ergebnisse Geschäftsklima Micro Technologies 3. Quartal 2018

Geschäftsklimaumfrage Micro Technologies

Das aktuelle Geschäftsklima der Micro Technologies bleibt nach wie vor positiv. Über die Ergebnisse können Sie sich im folgenden Artikel informieren.

Im dritten Quartal 2018 kennzeichnet sich bei nahezu allen Teilnehmern der Umfrage eine deutliche Verbesserung der Auftragssituation. Auch die Umsatzerwartungen waren generell im positiven Bereich. Jedoch erkennt man im Vergleich zum Vorquartal eine leichte Verschlechterung.

Die meisten Befragten melden, dass derzeit Überstunden geleistet werden. Daher lässt sich auch bei der Personalplanung ein Trend zum Personalaufbau erkennen. Prinzipiell will keiner der Melder sein Personal reduzieren. Die Kapazitätsauslastung ist in diesem Quartal überdurchschnittlich. Sie zeigt im Vergleich zum Vorquartal eine leichte Steigerung. Die Preissituation wird derzeit überwiegend als befriedigend umrissen. Rund 80% der Melder brachten eine gute Ertragssituation vor.

Fazit:  Eine Verbesserung der Auftrags-, Umsatz- und Ertragssituation fordert den Mitarbeitern derzeit viele Überstunden ab. Um diesen Mehraufwand entgegenzuwirken, soll das Personal aufgestockt werden. Dieses Bild entspricht mit dem ifo Geschäftsklimaindex des verarbeitenden Gewerbes: „Das Geschäftsklima im verarbeitenden Gewerbe erholte sich nach dem Rückgang vom Vormonat wieder. Ursächlich hierfür waren die merklich optimistischeren Geschäftserwartungen. Für die kommenden Monate ist weiterhin mit Neueinstellungen zu rechnen. (Quelle: ifo Institut Konjunkturperspektiven 08/2018", ifo Institut, München, 2018, www.cesifo-group.de/ifoHome/publications/docbase/DocBase_Content/ZS/ZS-ifo_Konjunkturperspektiven/zs-kp-2018/zs-kp-201808/11092018008000.html)

Sie wollen die kompletten Ergebnisse? Dann beteiligen Sie sich bei unserer nächsten Umfrage. Informationen hierzu erhalten Sie bei Fr. Angela Bönicke (angela.boenicke@vdma.org, Telefon: 069 6603 1639)